Erich Schairer   home | Site Map | So-Ztgs-Artikel | Zeittafel | Autoren
 
  Friedrich Wolf (1888-1953)

Website über Erich Schairer (1887-1956), Journalist und Publizist, und seine ab 1920 erschienene Sonntags-Zeitung.

Probieren Sie's mit der Stichwortsuche:


Am 23. 12. 1888 in Neuwied am Rhein in einer jüdischen Kaufmannsfamilie geboren; Besuch des Gymnasiums, 1907 Abitur; kurzzeitig Kunststudium, dann Medizinstudium in Tübingen, Bonn und Berlin; 1913 Dr. med.; 1914 Schiffsarzt; im Ersten Weltkrieg Bataillonsarzt, wird zum entschiedenen Kriegsgegner; Tätigkeit als Arzt u.a. in Dresden, Remscheid, Worpswede, Hechingen, Stuttgart. 1928 Mitglied der KPD; 1931 Verhaftung, nach Entlassung Reise in die Sowjetunion; 1933 Emigration über Österreich, Schweiz, Frankreich in die Sowjetunion; Vortragsreisen nach Amerika und Skandinavien; 1938 Versuch, über Frankreich nach Spanien zu gelangen; bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges verhaftet und im Lager Le Vernet interniert; 1941 Rückkehr in die Sowjetunion; Mitbegründer des Nationalkomitees "Freies Deutschland”; 1945 Rückkehr nach Deutschland, 1949/51 Botschafter der DDR in Polen. Friedrich Wolf starb am 5. Oktober 1953 in Lehnitz.

zitiert nach der Website der Friedrich-Wolf-Gedenkstätte in 16565 Lehnitz

siehe auch: Christel Berger Friedrich Wolf in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts
Christel Berger Friedrich Wolf in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts




Autor dieser Seite: schairer@z.zgs.deA. Schairer
Letzte Änderung: 2006-08-02
home | Site Map | So-Ztgs-Artikel | Zeittafel | Autoren