Erich Schairer   home | Site Map | So-Ztgs-Artikel | Zeittafel | Autoren
  voriger Artikel | zum Inhalt | nächster Artikel
  Das Malheur

Website über Erich Schairer (1887-1956), Journalist und Publizist, und seine ab 1920 erschienene Sonntags-Zeitung.

Probieren Sie's mit der Stichwortsuche:



In einem Schafshirn wuchs ein Plan,
wie man am besten leben kann.

Den hat dann jählings über Nacht
ein Drehwurm ihm zunicht gemacht.

Der fraß gerad an jener Stelle
ihm die Gehirnsubstanzenzelle.

Und fraß mit ihr zugleich, o Wunder,
Den klug erdachten Plan hinunter.

Seitdem dreht es sich riegeldumm
im Kreise um sich selbst herum.


1922, 36 hm



Gegen Dummheit kämpfen Götter nie; sie leben ja von ihr.

1925, 32 Ix
 

Als Gott die Erde erschaffen, war sie leidlich gut. Leitartikel sind erst sehr viel später aufgekommen.

1922, 48 Momos
aus Erich Schairers
Sonntags-Zeitung:

Eine kleine Auswahl

Gedichte

Kurz und bündig

Politische Karikatur


Zum geschichtlichen
Hintergrund:
Zeittafel zur
Weimarer Republik





Der nebenstehende Artikel erschien in der von Erich Schairer herausgegebenen Sonntags-Zeitung zur Zeit der Weimarer Republik in den Jahren 1920 bis 1933.
voriger Artikel | zum Inhalt | nächster Artikel
Autor dieser Seite: schairer@z.zgs.deA. Schairer
Letzte Änderung: 2006-08-02
home | Site Map | So-Ztgs-Artikel | Zeittafel | Autoren