Erich Schairer   home | Site Map | So-Ztgs-Artikel | Zeittafel | Autoren
  voriger Artikel | zum Inhalt | nächster Artikel
  Die Leise

Website über Erich Schairer (1887-1956), Journalist und Publizist, und seine ab 1920 erschienene Sonntags-Zeitung.

Probieren Sie's mit der Stichwortsuche:



Angeregt durch den Genuß eines Konzerts,
erfindet Mufti spielend, im Scherz,
als Gegenstück zur Laute, die jeder kennt,
ein angenehmes neues Musikinstrument:
die Leise.

Darauf begibt er sich unverzüglich auf die Reise.
Er macht eine Gastspieltournee durch die Republik
und begründet auf ihr den Ruhm der tonlosen Musik,
indem er nach hergebrachter Weise
in allen besseren Orten konzertiert
und auf seiner prachtvoll schweigenden Leise
den Vorteil der neuen Kunst demonstriert.

Er erntet überaus reichen Applaus;
jedermann geht hochbefriedigt nach Haus,
und am anderen Morgen schon
gehört es in den besseren Zirkeln der Stadt
unbedingt zum guten Ton,
daß man die Leise auch schon nichtgehört hat.
Und in allen bisher tonangebenden Kreisen
bestellt man schleunigst serienweise Leisen.

Mufti, der Reformator der Musik,
macht auf diese Weise sein Glück:
kaum ist er von seiner Tournee zurück,
gründet er eine gutgehende Leisenfabrik.


1929, 7  Mufti Bufti
aus Erich Schairers
Sonntags-Zeitung:

Eine kleine Auswahl

Gedichte

Kurz und bündig

Politische Karikatur


Zum geschichtlichen
Hintergrund:
Zeittafel zur
Weimarer Republik





Der nebenstehende Artikel erschien in der von Erich Schairer herausgegebenen Sonntags-Zeitung zur Zeit der Weimarer Republik in den Jahren 1920 bis 1933.
voriger Artikel | zum Inhalt | nächster Artikel
Autor dieser Seite: schairer@z.zgs.deA. Schairer
Letzte Änderung: 2006-08-02
home | Site Map | So-Ztgs-Artikel | Zeittafel | Autoren