home | Site Map | So-Ztgs-Artikel | Zeittafel | Autoren
  1919 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 |
1925
| 1926 | 1927 | 1928 | 1929 |
Zeittafel zur Weimarer Republik

Zum geschichtlichen Hintergrund der in der Weimarer Republik erschienenen Sonntags-Zeitung Erich Schairers.

Probieren Sie's mit der Stichwortsuche:


 
"Die deutsche Revolution von 1918 war eine sozialdemokratische Revolution, die von den sozialdemokratischen Führern niedergeschlagen wurde: ein Vorgang, der in der Weltgeschichte kaum seinesgleichen hat.“ (S. Haffner)
6. bis 13. Januar Straßenkämpfe in Berlin zwischen revolutionären Matrosen und Arbeitern einerseits und Regierungstruppen andererseits,
16. Januar Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht.
18. Januar Eröffnung der Friedenskonferenz in Versailles.
19. Januar Wahlen zur Nationalversammlung.
6. Februar Zusammentritt der Nationalversammlung in Weimar.
11. Februar Wahl Eberts zum Reichspräsidenten durch die Nationalversammlung.
13. Februar Bildung des Kabinetts Scheidemann (Sozialdemokraten, Demokraten, Zentrum).
21. Februar Ermordung Eisners.
3. bis 16. März Unruhen in Berlin, Generalstreik, Massenerschießung von Matrosen der Volksmarinedivision.
10. März Ermordung von Leo Jogiches.
21. März Ausrufung der ungarischen Räterepublik.
April 1919 bis Febr. 1920: Kämpfe der russischen roten Armee gegen die Interventionstruppen der Entente in Sibirien und an der Murmanküste und gegen die Truppen der weißen Generäle Koltschak, Judenitsch und Denikin an der Ostseeküste, in der Ukraine und im Kaukasus.
7. April Ausrufung der Räterepublik in Bayern.
1. Mai Einnahme Münchens durch Regierungstruppen.
2. Mai Ermordung Gustav Landauers.
7. Mai Überreichung der Friedensbedingungen an die deutsche Delegation in Versailles.
  Ansprache des Reichsaußenministers Ulrich Graf von Brockdorff-Rantzau bei der Überreichung des Friedensvertrags-Entwurfs durch die Alliierten und Assoziierten Mächte.
20. Juni Rücktritt der Regierung Scheidemann. Bildung des ersten Kabinetts Bauer (Sozialdemokraten und Zentrum).
22. Juni Annahme des Versailler Vertrags durch die Nationalversammlung mit 237 gegen 138 Stimmen.
28. Juni Unterzeichnung des Friedensvertrags in Versailles.
31. Juli Annahme der Weimarer Verfassung in der Nationalversammlung.
1. August Sturz der ungarischen Räteregierung.
11. August Unterzeichnung der Weimarer Verfassung.
18. Sept. bis 11. Nov. Metallarbeiterstreik in Berlin.
3. Okt. Wiedereintritt der Demokraten in die Regierung (zweites Kabinett Bauer).
8. Okt. Attentat auf Hugo Haase (gestorben 7. Nov.).








aus dem Lebendigen virtuellen Museum Online:

eine Chronik des 20. Jahrhunderts in Jahresabschnitten, z.B.
1912
1913 1914 1915 1916 1917 1918 1919 1920 1921 1922 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1932 1933

Biografien des
LeMO-Online-Archivs
Dokumente des
LeMO-Online-Archivs.


ein weiterer Tipp:

"Weimarer Republik"
eine Online-Publikation der Bundeszentrale für Politische Bildung

weitere Links zur Geschichte der Weimarer Republik 
 
 
    1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 |
1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 |
Webdesign: schairer@z.zgs.deA. Schairer
Last update: 2002-11-15
  home | Site Map | So-Ztgs-Artikel | Zeittafel | Autoren