home | Site Map | So-Ztgs-Artikel | Zeittafel | Autoren
  1925 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924
1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 |
Zeittafel zur Weimarer Republik

Zum geschichtlichen Hintergrund der in der Weimarer Republik erschienenen Sonntags-Zeitung Erich Schairers.

Probieren Sie's mit der Stichwortsuche:


 
15. Januar Erstes Kabinett Luther (Zentrum, Deutsche Volkspartei, Deutschnationale Volkspartei).
28. Februar Tod des Reichspräsidenten Ebert.
11. März Ablehnung des von Herriot und Macdonald ausge arbeiteten Genfer Protokolls durch Chamberlain.
29. März Erster Wahlgang zur Reichspräsidentenwahl: Ludendorff 258 000 Stimmen, Held 1 Million, Hellpach 1,5, Thälmann 1,9, Marx 3,9, Braun 7,8, Jarres 10,4 Millionen Stimmen.
25. April Zweiter Wahlgang: Thälmann 1,9, Marx 13,7, Hindenburg 19 Millionen Stimmen.
15. Juli Annahme des Aufwertungsgesetzes im Reichstag.
31. Juli Ende der Besetzung des Ruhrgebiets.
25. August Räumung von Düsseldorf, Duisburg und Ruhrort.
5. bis 16. Okt. Konferenz in Locarno über den Abschluß eines Sicherheitspaktes.
25. Okt. Austritt der Deutschnationalen aus der Regierung.
27. Nov. Annahme des Locarno-Vertrags im Reichstag.
5. Dez. Rücktritt des ersten Kabinetts Luther.

Hans Luther



aus dem Lebendigen virtuellen Museum Online:

eine Chronik des 20. Jahrhunderts in Jahresabschnitten, z.B.
1912
1913 1914 1915 1916 1917 1918 1919 1920 1921 1922 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1932 1933

Biografien des
LeMO-Online-Archivs
Dokumente des
LeMO-Online-Archivs.


ein weiterer Tipp:

"Weimarer Republik"
eine Online-Publikation der Bundeszentrale für Politische Bildung

weitere Links zur Geschichte der Weimarer Republik 
 
 
    1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924
1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 |
Webdesign: schairer@z.zgs.deA. Schairer
Last update: 2002-11-15
  home | Site Map | So-Ztgs-Artikel | Zeittafel | Autoren