home | Site Map | So-Ztgs-Artikel | Zeittafel | Autoren
  1929 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 |
1925
| 1926 | 1927 | 1928 | 1929 |
Zeittafel zur Weimarer Republik

Zum geschichtlichen Hintergrund der in der Weimarer Republik erschienenen Sonntags-Zeitung Erich Schairers.

Probieren Sie's mit der Stichwortsuche:


 
Januar Veröffentlichung der geheimen Denkschrift des Reichswehrministers Groener über die Notwendigkeit des Panzerkreuzers A durch eine englische Zeitschrift.
10. Februar Ausweisung Trotzkis aus Rußland.
11. Febr. bis 7. Juni Beratungen der Sachverständigen in Paris über eine endgültige Lösung der Reparationsfrage unter dem Vorsitz von Owen Young.
11. Februar Austritt des Verkehrsministers v. Guerard (Zentrum) aus der Regierung.
12. Februar Unterzeichnung des italienischen Konkordates.
3. April Rücktritt des österreichischen Bundeskanzlers Seipel. Nachfolger: Streeruwitz.
10. April Wiedereintritt des Zentrums in die Regierung (Justizminister: v. Guerard, Verkehrsminister: Stegerwald, Minister für die besetzten Gebiete: Wirth). Demission des bisherigen Justizministers Koch (D.D.P.).
1. bis 3. Mai Polizeiaktion in Berlin-Neukölln. Verbot des Roten Frontkämpferbundes.
26. Mai Parteitag der S.P.D. in Magdeburg.
30. Mai Wahlen in England. Kabinett Macdonald.
27. Juni Ablehnung der Verlängerung des Republikschutzgesetzes im Reichstag.
2. Juli Annahme des preußischen Konkordats im Landtag.
9. Juli Beginn der Beratungen über die Änderung der Arbeitslosenversicherung.
6. bis 28. August Haager Konferenz über den Young-Plan.
25. Sept. Rücktritt des österreichischen Bundeskanzlers Streeruwitz. Nachfolger: Schober.
3. Okt. Tod Stresemanns.
3. Okt. Annahme des Arbeitslosenversicherungsgesetzes (Abbau der Leistungen, keine allgemeine Beitragserhöhung) im Reichstag.
6. Okt. Wiederaufnahme der englisch-russischen Beziehungen. Reise Macdonalds nach Amerika.
16. bis 29. Okt. Volksbegehren gegen den Young-Plan. Ergebnis: Eintragung von 10,05 Prozent der Wahlberechtigten. Festsetzung des Volksentscheids auf 22. Dez..
23. Okt. Sturz der Regierung Briand. Bildung eines Kabinetts Tardieu.
28. Okt. Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und dem schwedischen Zündholztrust (Gewährung einer Anleihe von 500 Millionen Mark an das Reich, Beteiligung des Schwedentrusts am Zündholzmonopol).
11. Nov. Ernennung des bisherigen Wirtschaftsministers Curtius zum Minister des Äußern und des Reichstagsabgeordneten der D.V.P. Moldenhauer zum Wirtschaftsminister.





aus dem Lebendigen virtuellen Museum Online:

eine Chronik des 20. Jahrhunderts in Jahresabschnitten, z.B.
1912
1913 1914 1915 1916 1917 1918 1919 1920 1921 1922 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1932 1933

Biografien des
LeMO-Online-Archivs
Dokumente des
LeMO-Online-Archivs.


ein weiterer Tipp:

"Weimarer Republik"
eine Online-Publikation der Bundeszentrale für Politische Bildung

weitere Links zur Geschichte der Weimarer Republik 
 
 
    1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 |
1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 |
Webdesign: schairer@z.zgs.deA. Schairer
Last update: 2002-11-15
  home | Site Map | So-Ztgs-Artikel | Zeittafel | Autoren